Immer wieder im Leben stehen wir vor Herausforderungen und Prüfungen, die von uns ein anderes Verhalten und ein bestimmtes Denken verlangen. Die Gelegenheit diese Prüfung abzulegen, haben jetzt viele Menschen. Du musst nicht. Angemeldet bist du, ob du erscheinst, ist dem Kosmos egal und ist nur deine Entscheidung. Mehr noch: es ist sogar deine WAHRHEIT.

Deine Wahrheit hat mit deiner Meinung zu tun, für die du dich niemals entschuldigen musst. Du brauchst auch keine Angst davor zu haben, was du fühlst und denkst, denn damit zeigst du, wer du wirklich bist.

 

Was andere Menschen über dich denken, ist zweitrangig und hat mit ihnen zu tun.

 

Wenn du weißt, wer du bist, kannst du prima damit umgehen. Diese innere Stärke erreichst du mit dem Anwenden der kosmischen Gesetze. Hab also keine Angst davor, diese innere Reinigung zu durchlaufen. Sie befreit dich von allen Irrungen und Wirren deines Lebens. Und nun ist so eine Zeit, wo es besonders gut klappt.

Also sei dabei, mach es dir nicht so schwer. Mach diesen Sommer deine Meisterprüfung im Sinne deiner Seele und im Einklang mit deiner Lebensaufgabe.

Diese Prüfung hat mit Loslassen und Platz machen für das Neue zu tun. Doch vor diesem Neuen hat der Mensch so viel Angst, weil es nicht berechenbar ist, was da auf uns zukommt.

 

Du brauchst Vertrauen und die Kenntnis der Lebensgesetze

 

Komme was wolle, du hast damit die feste Grundlage, um jeden Sturm zu trotzen. Dass du dabei ein paar Federn lassen musst, ist nicht weiter schlimm. Federn wachsen nach.

Du kommst an dieser inneren Säuberung und der Innenschau nicht vorbei. Die Verwirrungsenergie wird durch das Bejahen der göttlichen Ordnung wieder entwirrt und auf den lichtvollen Weg zurückgeführt und kann dort klar und fokussiert als schöpferische Energie tätig werden. Du machst das ständig so oder so mit deinen Gedanken.

Es kann schon sehr Angst machen, dass scheinbare Werte und Vorstellungen sich im Nichts auflösen. Das, was vorher oben war hängt nun unten.

Angst breitet sich aus über den Planeten. Da musst du stark sein und wissen, wer du bist und was du hier sollst und vor allem, was du für Möglichkeiten hast, wenn du bei deinen Werten bleibst und auch dafür einstehst (Ich will das Wort kämpfen vermeiden, aber ich glaube das geht nicht). Ich kämpfe geistig und auch vor Ort für meine Werte, die ich zutiefst fühle.

 

Ich fordere jede Seele auf, aus ihrer Lethargie aufzuwachen und sich nicht mehr alles gefallen zu lassen

 

Es ist das Prinzip vom Märchen „Des Kaisers neue Kleider“.

Bist du bereit, laut dazu zu stehen, was du siehst, wie das kleine Kind, das einfach die Wahrheit aussprach und sagte „DER IST JA NACKT, DER HAT DOCH GAR NIX AN!“,  und so die ganze Erwachsenengesellschaft endlich bloss stellte? Oder hast du Angst vor den Repressalien dieser Gesellschaftsautoritäten?

Wir stehen als Gesellschaft vor den größten Herausforderungen im menschlichen Miteinander.

 

Das große Erwachen benötigt deinen Mut

 

Das geschieht nicht mehr im stillen Kämmerlein. Bist du bereit deinen Mund aufzumachen, deine Meinung zu sagen?

Wenn wir weiter schweigen und nicht zu dem stehen, was wir denken und fühlen, wenn wir nicht zu unseren Werten stehen, dann wirst du weiter als Sklave gehalten, der konsumieren soll und Steuern zahlen soll und ansonsten die Klappe halten soll. Dafür gibt es wie schon seit ewigen Zeiten Brot und Spiele.

Willst du das wirklich? Was sagt deine Seele dazu? Steh auf und lass los. Du glaubst gar nicht, was deine Entscheidung bewirken kann. Viele dieser Seelen, die damit ihre Liebeskraft als mutige Kriegerin oder Krieger freisetzen, können alles verändern. Zum höchsten Wohle aller Beteiligten.

Nachdem wir uns mit der kosmischen Ordnung beschäftigt haben und hoffentlich auch schon die ersten friedvollen Ergebnisse spüren, können wir den nächsten Schritt wagen.

 

Das was ich heute für dich habe, ist ganz eng verbunden mit dem, was wir im Moment auf dieser Erde erstmalig erleben

 

Hier passiert etwas Gigantisches und es erfordert unsere ganze Aufmerksamkeit, um es in eine gute schöpferische, lebensfördernde Richtung zu lenken.

Wie immer und überall ist es so, als würde der große Geist, die unendliche Intelligenz, uns nun die Gelegenheit geben, zu zeigen, was in uns steckt und ob wir endlich bereit sind aus dem Karmarad des Opferdaseins auszusteigen.

Bist du in der Lage, dem, was du im Außen siehst, nun als Schöpfer zu begegnen? Oder wirst du aufgrund deiner alten Programmierungen zwar das Neue haben wollen, aber nichts dafür hergeben wollen?

Das ist die Kernfrage für dich. Wasch mich, aber mach mich nicht nass – das wird nicht gehen.

 

Zur Erklärung noch einmal die aktuelle Lage

 

In diesem Jahr, in diesem Sommer (und in diesem Herbst) verlangt der Kosmos von uns eine klare Stellungnahme und Positionierung.

Wir werden momentan gezwungen, nach innen zu gehen. Diese Energie aus dem Kosmos trifft nicht nur mal ebenso auf die Erde, sondern dringt zur tiefen Transformation bis in die letzte Ecke unseres Seins, bis in die DNA hinein. Dort werden alte emotionale Verletzungen, Programmierungen, die bis jetzt schön versteckt waren nach oben geholt. Das tut weh. Das ist die große Chance, endlich Stellung zu beziehen und die Spielchen um Macht und Sieg endlich aufzugeben.

Wir werden gezwungen ganz tief nach innen zu schauen und uns selbst so zu sehen und anzunehmen wie wir sind und das endlich loszulassen, was uns nicht länger dient.

Hervortreten soll unsere lichtvolle egobefreite göttliche Natur, die aus reinem Bewusstsein besteht. Und Bewusstsein verhält sich anders als der konditionierte Verstand des schlafenden, sich im Hamsterrad der Matrix befindenden Menschen.

 

Durch diese Energien haben wir nun eine Wahl zu treffen

 

Entweder weiterschlafen („Mir geht es doch noch gut und anderen geht es doch viel schlechter„) oder AUFWACHEN und bereit sein für die große Wandlung, der Metamorphose vom Ego zum Selbst.

Was sind deine Werte? Stimmen sie mit den kosmischen Gesetzen überein, oder dienen sie der Dunkelheit, und damit dem Leid und dem Mangeldenken?

Was ist wichtig, es zu bewahren, so dass du am Ende deines Lebens sagen kannst: „Ich habe wirklich gelebt! Und ich hab es nicht nur für mich gelebt sondern auch für die Ganzheit des Seins!

Ja, das sind große Worte, aber bitte  löse dich von der Vergangenheit, von deinen alten karmischen Programmierungen, deinen Ängsten und unangenehmen Gefühlen. Lass dein Licht hervortreten, indem du endlich zu deiner Wahrheit stehst, deine echten Rechte einforderst, deine Grenzen ziehst und angstfrei deinen Beitrag zum großen Ganzen tätigst.

 

In welchem Bereich möchtest du deine Meisterprüfung ablegen, wo möchtest du wachsen und anderen ein Vorbild sein?

 

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du den Mut hast aufzustehen und dich von allen falschen Glaubenssätzen, Gedanken und Programmierungen zu befreien. Geh diese Woche nach innen und denk über das nach, was dich angesprochen hat und dann triff die Entscheidung zum Handeln. Es ist jetzt wieder Zeit, um zu tun.

In diesem Sinne eine wunderbare Sommerwoche mit vielen Möglichkeiten zum Wachsen und Gedeihen und Verändern.

 

Wenn du Unterstützung brauchst, melde dich, ich begleite dich auch durch schwierige Situationen.

 

Herzlichst

deine Eva-Marie