Das größte und letzte Lebensgesetz

Ich komme jetzt ein letztes Mal im Rahmen der sommerlichen kosmischen Lebensgesetze zu dir, um dir aufzuzeigen, wie du denn nun mit den vielen Puzzleteilen umgehen kannst.

Auch wenn noch ganz viele Gesetze zur Vervollständigung des Gesamtbildes fehlen, bekommst du eine Ahnung davon, um was es letztendlich geht und vor allem, was du nun tun kannst. Ich nenne dir das größte verschlüsselte Gesetz deshalb an dieser Stelle, obwohl es dazwischen noch so viele kleine Schritte gibt.

Es ist die Aufforderung, die jeder in diesem Leben als Hauptaufgabe hat und sie lautet:

 

Mensch – erkenne dich selbst!

Ja, ich weiß, das kennst du, das ist nichts Neues und doch beinhaltet es den Schlüssel für dein weiteres Sein, es entscheidet darüber in welche Richtung dein Leben jetzt weitergeht. Ja, irgendwie stehst du am Scheidewege.

Ich bekenne mich jetzt mal ganz brutal dazu, dass ich mich distanziere von der erfolgreich implantierten Illusion, dass wir die Schatten dieser Welt einfach ignorieren sollen und nur das Gute sehen und benennen sollen. Das ist leider völlig aus dem Kontext gegriffen und stellt deshalb nur eine Halbwahrheit dar und Halbwahrheiten sind die schlimmsten Lügen, weil sie uns nur einen begrenzten Abschnitt erkennen lassen und uns zum Nichtstun auffordern.

Es gibt ja die Glaubenshaltung und die Einstellung die besagt, dass es ausreicht sich nur auf das Gute und Erfreuliche auszurichten, als würde es die andere Seite der Polarität nicht geben.

 

HALLO? AUFWACHEN!!

 

Du befindest dich in der Polarität – da geht das eine ohne das andere nicht.
Wir entziehen uns dann ganz „legitim“ der Auseinandersetzung mit dem Negativen und dem Bösen.

Der Irrtum, der uns als Wahrheit verkauft wird ist der, dass man uns glauben macht, dass damit das Leid der Welt verringert würde. Aber das ist falsch! (– Und das ist meine ganz persönliche Erkenntnis, die du nicht teilen musst.)

Unsere Welt steht unter dem Einfluss einer unbekannten Macht.

Uns wird suggeriert, dass diese Macht nur liebevoll ist. Wir sprechen von der Allschöpfermacht, von Gott, der Liebe. Doch so wie es diese Quelle gibt, gibt es auch gemäß der uns erlebenden Polarität einen Gegenpol, eine Gegenmacht, die alles andere als liebevoll ist.

 

Es ist zeitgemäß, es ist notwendig für den erwachenden Menschen

 

Es ist zeitgemäß für den Menschen, der nicht hängen bleibt im stillen Gebet und der Meditation, in der Hoffnung, dass es nun irgendwann zu Ende ist und dass es von selbst besser wird – wird es nicht!

Es wird jetzt von dir, von dem erwachenden und Selbst erkennenden Menschen etwas ganz konkretes verlangt: Du darfst aus deiner esoterischen Komfortzone mal herauskommen. Damit wirst du deiner menschlichen Verantwortung gerecht. Und deshalb mache dir bewusst, dass es nicht mehr ausreicht darüber zu reden, oder zu meditieren. Das ist richtig und gut, doch danach muss der nächste Schritt kommen, und den übergehen wir gerne, weil er mit Veränderung zu tun hat.
Über Liebe und Harmonie und Heilung zu meditieren, darüber nur zu reden ist einfach scheinheilig.

Der nächste Schritt ist es, dich selbst zu reflektieren und aufzuräumen mit deinen Glaubenssätzen, gezielt deine Schuldgefühle aufzulösen und negative Programme zu erkennen und zu entlarven.
Es tut schon weh, so wie eine Zahnbehandlung beim Zahnarzt ohne Spritze schon mal den Nerv treffen kann. Und es ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Wurzelbehandlung, die radikal eben an die Wurzel des Ganzen geht.

 

Doch wenn du es wirklich ernst meinst mit dem Weg in die Freiheit, musst du genau durch diesen Passus durch

 

Du kannst ihn nicht aussparen. Nur, wenn du durch eine Sache hindurchgehst, kannst du am anderen Ende auf einer anderen Plattform ankommen.
Der Weg nach draußen in die Freiheit ist direkt der Weg hindurch, durch die tiefste Unfreiheit, die du dir anschauen musst.
Augen auf und durch.

Noch einmal: Es reicht nicht aus, in Gedanken eine schöne heile Welt zu manifestieren. Schau zur Heilung für eine Zeit auf das Alte und damit die Wurzel allen Übels, damit dann nach der schmerzhaften Wurzelbehandlung oder Wurzelextraktion das Neue erst entstehen kann.

 

Es geht um das vollständige Gewahrenden, das vollständige Erkennen darüber, wer du bist

 

Mit jeder Zelle deines Seins musst du es wissend fühlen, dass du ein freies göttliches Wesen bist. Dieses Wissen ist in uns durch eine künstliche Welt in der wir leben, als Schattenseite suggeriert.

Die gute Nachricht ist, dass es nicht unser Verschulden ist, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Wenn du das bereit bist zu erkennen und anzunehmen, dann bist du schon direkt auf dem Weg zurück in die Einheit, zurück zur Quelle, aus der Trennung der uns übergestülpten Matrix.

Wenn du bereit bist, diese Erkenntnis zu leben, indem du nicht länger deine Göttlichkeit ignorierst oder verleugnest, dann bist du unterstützt in und durch den Gnadenakt Gottes, der dir jederzeit zur Verfügung steht.

Indem du deinen Wesenskern wiederkennst, ihn annimmst, und alles zur Identifikation mit diesem Wesenskern tust, statt mit der Identifikation mit deinem Körper, deinem Bankkonto, deinem Status, deiner Prestige, deinem Lifestyle, etc., befreist du dich aus der Matrix der Illusionswelt, aus dem Leid.

 

Dann bist du eins mit der wahren Quelle allem Seins, dann bist du eins mit Gott

 

Auf dem Weg zur Selbsterkenntnis wurden uns so einige Hindernisse in den Weg gelegt. Das sind regelrecht Implantate und Blockierungen, die in uns installiert sind, damit das Erwachen bloß nicht stattfindet. Unser Ego wurde mit vielen künstlichen Anteilen und Traumata so verändert, dass es den Weg zum göttlichen Wesenskern nicht mehr und nur noch sich selber sieht und zulässt.

Wir haben überall um uns herum in den höchsten gesellschaftlichen Stellungen, in allen Machtpositionen Psychopathen, Narzissten und auf der anderen Seite die immerwährenden Opfer, die sich immer für alles schuldig fühlen, an sich selbst zweifeln und der Welt mit ihrem Gejammer auf die Nerven gehen.

Du kannst dir ja nun vorstellen, dass dieser nächste Schritt nicht mal eben zwischen Tür und Angel geschieht. Nun geschieht die bewusste Aussortierung von Manipulationen, eingeimpften überlieferten Lügen, die uns als einzige Wahrheit verkauft wurden. Die vielen nicht mehr dem Leben dienenden Verhaltensmuster werden losgelassen und ersetzt durch das bewusste Einnehmen einer anderen Sichtweise, der berühmte Perspektivwechsel.

 

Beobachte dich ab sofort liebevoll mit absoluter Klarheit

 

Du wirst feststellen, welche Wünsche, Gedanken, Gefühle, Worte, Ziele und auch Handlungen wirklich zu dir gehören und deinem wahren Selbst entsprechen.

So wirst du, wenn auch schmerzhaft (denk an die Zahnbehandlung), erkennen, was dich alles zum Opfer und Auszubeutenden gemacht hat und dich von deinem Wahren Selbst und dem Erkennen dessen, wer und was du wirklich bist abgehalten hat.

Die Folge wird sein, dass bestimmte Bereiche deines Lebens als Lügengebäude zusammenbrechen werden – und müssen! Doch am Ende wartet dein Selbst auf dich. Außerhalb der versklavenden Matrix.

 

Das Ist der Rückweg nach Hause, in dein wahres Zuhause.

 

Ich wünsch uns eine gute Reise.

Deine Eva-Marie

 

Deine Gedanken zu diesem Artikel

Ich akzeptiere

Website by WiebkeImpressumDatenschutzKontakt