Dieses Gesetz des Lebens ermöglicht es dir zu wählen, was du erzeugen und kreieren willst. Du benutzt es, seitdem du auf dieser Erde bist, doch nicht immer zu deinem Vorteil. Doch das kann jetzt anders werden.

Das große Erwachen der Menschheit bezieht sich nicht nur auf das Aufdecken von dunklen Machenschaften, die die Menschheit seit Jahrtausenden abhängig gemacht hat und zur Versklavung geführt hat. Es bezieht auch dein ganz persönliches individuelles Leben mit ein. Dadurch erschließt sich dir auch das Gesetz des freien Willens.

 

Es heißt ja so schön, dass der Mensch einen freien Willen hat

 

Du kommst mit bestimmten (karmischen) Aufgaben auf diese Erde. Deine Seele hat sich vorgenommen, bestimmte Erfahrungen zu machen, um zu wachsen. Das heißt bestimmte Dinge werden dir sehr individuell begegnen, seien es Personen, mit denen du verabredet bist, oder Situationen, in die du hineingerätst, um sie zu transformieren und zu heilen. Es sind meistens Altlasten aus früheren Leben. Nun kommt es darauf an, dass du das Gesetz des Karmas anerkennst und weißt, dass du innerhalb dieser Geschehnisse mit deinem freien Willen so oder so darauf reagieren kannst. Da kommt noch einmal und immer wieder der Spruch:

ES IST UNWICHTIG, WAS DIR GESCHIEHT, ES KOMMT NUR DARAUF AN, WIE DU DAMIT UMGEHST.

Ich finde diesen Satz letztendlich so brutal, wie ich ihn ehrlich finde. Was bedeutet er nun?

 

Damit sind wir direkt beim Gesetz der Polarität

 

Wenn es draußen regnet, siehst du den Regen. Alles ist grau in grau, aber du weißt, dass irgendwo jetzt die Sonne scheint und irgendwann auch wieder bei dir. Du nimmst einen Regenschirm, wenn du hinausgehst und weißt einfach: auch das wird vorrübergehen…

Der Regen macht dir nichts, weil du weißt, dass die Sonne da ist, auch wenn du sie nicht siehst. Wenn es sich um relativ kurze Regenperioden handelt, macht dir die Situation nichts aus (es ist dein normaler Alltag).
Wenn aber 10 Wochen Dauerregen sind und du die Sonne schon gar nicht mehr kennst, dann schleichen sich komische Gefühle ein. Der Punkt ist, zu wissen, dass zum Regen in der Polarität die Sonne gehört. Du siehst sie momentan nicht, aber du weißt, sie ist da.

 

Nach dem Dunkel kommt das Licht

 

Hinter der Krankheit verbirgt sich strahlende Gesundheit.

Der sichtbaren Realität der Armut auf dieser Welt steht ein unermesslicher Reichtum gegenüber.

Wo die Angst das Leben lähmt, wartet die Liebe auf Erlösung.

Wo Chaos existiert, wartet die Ordnung.

Wenn du mit Lügen konfrontiert bist, kannst du gewiss sein, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

Wo Verlust herrscht, winkt ein neuer Gewinn (Das Gesetz des kosmischen Ausgleichs).

Hinter dem Schleier der Illusion strahlt das Wahre.

Die Überwindung der Trennung führt in die Einheit.

 

Das ist unser aller Ziel, doch wie erreichst du das nun?

Grundsätzlich gilt, dass die Anerkennung und Anwendung der kosmischen Lebensgesetze die Energien des Guten in Gang setzen.

 

Du hast immer die freie Wahl, auf was du deine Aufmerksamkeit richtest

 

Dorthin fließt bekanntlich die Energie und wo die Energie hinfließt, gestaltest du das Leben. Dein Leben.
Behalte doch mal das Bild vom Regen und der Sonne im Bewusstsein. Du weißt ganz gewiss, dass die Sonne wieder scheinen wird, und wenn es gerade noch so gießt. Das Unsichtbare wird sichtbar werden – in diesem Fall die Sonne.

Um das in deinen Alltag zu übertragen und zu beschleunigen hast du die Energie des Segnen zur Verfügung. Segne, wo du sonst gerne schimpfen und fluchen würdest. Frag die Liebe, anstatt auf dein Ego zu hören, das dir sowieso immer frech und vorlaut dazwischen plappert.
Damit veränderst du mit deiner bewussten (freien) Wahl deiner Worte und Gedanken dein Umfeld, deine Geschehnisse, dein Leben.

 

Aber du musst es tun, es reicht nicht aus, es nur theoretisch zu wissen

 

Das zeigen mir jeden Tag meine Coachings und Trainings mit meinen Klienten. Wir benennen die Situation und erarbeiten die Situation mit den rechten Worten und den anerkannten Gefühlen. Wir nutzen die entsprechenden Gebete, Affirmationen oder Switching Worte. Wir erstellen das Arbeitsprogramm. Doch tun muss jeder dann selber.

Aber ich garantiere jedem, der dann sein persönliches Programm konsequent bis zum nächsten Termin anwendet, dass sich das Blatt wenden wird. Die Dinge werden korrigiert und Gerechtigkeit, Ordnung und letztendlich Heilung können nun geschehen.

 

Wechsele die Gedankenebene

 

Geh mit mir von der Ebene der Angst zurück und hoch zur Ebene der Liebe.

Die Welt ist auf den Kopf gestellt. So fühlt sich die Natürlichkeit der Liebe manchmal unnatürlich an und die Unnatürlichkeit der Angst wird als normal empfunden. Ermächtige dich selbst, kehre dem die Welt beherrschenden ängstlichen Denken den Rücken zu, um in die gnadenvolle Energie jenseits der Illusion zu kommen. Dort, wo Wunder auf dich Warten, ist kein Platz für die Angst. Denn dort wohnt die Liebe, und nur die ist real.

Das ist der Ort, an dem unser spirituelles Zuhause ist und dorthin zurückzukehren ist unser aller Weg und Bestimmung. Jetzt, nicht erst nach unserem Leben in Illusion und Matrix. Jetzt!

 

Hör auf dein Herz, es ist dein Kompass und führt dich unweigerlich zum Ziel

 

Komm mit mir auf die andere Seite des Illusionsschleiers und trete ein in das Universum für Wunder – deine Wunder!

In diesem Sinne wünsche ich dir eine inspirierende Woche und ich wünsche dir immer eine weise Wahl, jeden Tag.

 

Herzlichst, deine Eva-Marie