Mit jeder Entscheidung im Leben, beginnen die Veränderungen sich in Gang zu setzen.

Entscheidungen sind, wie der Name schon sagt, etwas zu ent – scheiden.

Das heißt, sich von mehreren Möglichkeiten für eine Sache zu bekennen. In dem Moment scheint für so manch einen Menschen die Tür zuzugehen.

Eine Entscheidung FÜR etwas ist auch immer ein Nein zu etwas Anderem. Und vor diesem Nein haben wir Menschen Angst.

Angst etwas nicht mehr zu haben, eine Möglichkeit weniger zu haben, etwas zu verlieren. Es ist das berühmte Türchen, was man sich offenhalten möchte.


Bloß keine Entscheidung, es könnte ja die Falsche sein


Ja, du hast recht, es könnte sich im Nachhinein als etwas herausstellen, was man so eigentlich nicht wollte.

Doch möchtest du deshalb stecken bleiben im Unentschiedenen? Das heißt, es geht nicht weiter. Der Status Quo ist dann eingefroren.

Man richtet sich ein. Aus Angst. Aber ist es nicht auch eine Entscheidung, sich nicht zu entscheiden und dadurch bloß nichts Unbekanntes zu erleben? 

Es geht dann aber auch nicht weiter.

Wie oft bist du nach einer Entscheidung schon enttäuscht gewesen, weil du dir einfach etwas anderes erhofft und vorgestellt hast? Woran liegt es?

Haben dir Informationen gefehlt? Hast du bestimmte Dinge nicht gesehen oder wahrhaben wollen?

Manchmal brauchen wir vor wirklichen Entscheidungen eine sogenannte falsche Entscheidung, aus der wir so unendlich viel lernen können.


Und zwar nur, um dann, eben weil wir diese Erfahrung am eigenen Leibe erlebt haben, die richtige Entscheidung treffen zu können.

So gesehen gibt es ja gar keine falsche Entscheidung, sondern nur den Wunsch, dass es weiter gehen mag.

Doch es stellt sich die Frage, gibt es etwas, was mir diese Qual und vielleicht auch viele Umwege erleichtert?


Ich kann dir sagen: JA!


Ich habe in meinem Leben die Erfahrung immer wieder gemacht, dass die Entscheidungen, die ich mit meiner Intuition, in Verbindung mit meiner Seele und in tiefer Kommunikation mit meinem Schöpfer, getroffen habe auch immer die richtigen waren, auch wenn sie sich vom Verstand her nicht als richtig erschienen.

Du hast keine Garantie auf ein bestimmtes Ergebnis. Aber egal, wie das Ergebnis auch sein mag, es bringt dich seelisch und geistig weiter.

Und genau das gebe ich anderen weiter.

Wenn du eine Grundverbindung zu deinem Schöpfer herstellen kannst, wenn eine permanente Verbindung zu ihm möglich ist, wenn du jederzeit bei ihm anrufen kannst, dann wirst du auch immer eine innere Antwort bekommen.

Also: Wie gut bist du verbunden mit Gott?

Indem du seine Botschaften beachtest, sein Erbe gut verwaltest und dich entsprechend göttlich – menschlich – verhältst.

Genau diese Eigenschaften entwickelst du mit den in dir wohnenden 12 Geisteskräften, die dir immer entsprechende Anleitung und Führung sind.

Hast du sie in gutem Zustand, gut gepflegt und immer im Blick, dann weißt du immer mehr, was die richtige Entscheidung für dich ist.


Du weißt es einfach


Du glaubst an dich und deine Empfindungen, du verfügst über genügend Kraft zu handeln, du kannst gut beurteilen, aus Liebe und du weißt, mit Macht umzugehen.

Du kannst mit inneren Bildern arbeiten und dir auch in der Zukunft bestimmte Dinge gut vorstellen, du benutzt deinen Willen nicht eigenwillig und setzt zur richtigen Zeit deinen Verstand ein.

Du bist dir der Wichtigkeit einer Struktur bewusst, die du brauchst, kannst loslassen, aber auch mutig Neues geschehen lassen.

Du weißt, wem du all dein Gutes in deinem Leben zu verdanken hast und du kreierst mit deinen Entscheidungen dein Leben, so wie es von deiner Seele vorgesehen ist.

Dazu musst du vorgesorgt haben, indem du diese göttlich vererbten Kräfte installiert und eingeschaltet hast.

Eine energetische Pipeline zu deinem Schöpfer, oder eine freie Telefonleitung nach oben, nenn es wie du es möchtest.

Dafür hast du das Geschenk der göttlichen Kräfte deines Geistes, der 12 Geisteskräfte, die dir alles im Leben erleichtern, dir Umwege ersparen und einmal installiert, für dich permanent erreichbar und benutzbar sind.

Um diesen Zustand zu bekommen, trainieren wir am Montag in unserem Live – Training, den Umgang mit ihnen, nachdem sie vorher aktiviert worden sind.


Die 12 Geisteskräfte sind mit deiner Seele verbunden


Darum habe keine Angst dich für eine Schulung, die dich deiner Seele und dem Schöpfer näher bringt, zu entscheiden.



Ich freue mich, wenn auch du morgen dabei bist und eine Entscheidung aus deinem Herzen getroffen hast, auch wenn du nicht genau weißt, was dich erwartet.

Für was entscheidest du dich für Montagabend?

Jede Entscheidung ist richtig.

Jede führt aber in unterschiedliche Erfahrungen und Richtungen.

Ich wünsche dir grundsätzlich viele richtige Entscheidungen.

Deine Eva-Marie