Solange dein Körper mitspielt, ist alles in Ordnung und vor allem selbstverständlich.

Erst wenn der Körper streikt und dich auf bestimmte Dinge hinweisen will, wird dir bewusst, wie kostbar Gesundheit ist.

Was für ein Geschenk uns da einfach so gegeben ist, wie wunderbar dieser Körper uns dient und wie schrecklich es ist, wenn das auf einmal nicht mehr ist.

Für das Gros der Menschen ist das dann ein Fall für die Werkstatt, ähm… sorry, für den Arzt.

So wie wir das Auto in die Werkstatt bringen, so würden wir am liebsten den kranken Körper beim Arzt abgeben und um 18:00 Uhr, vor Ladenschluss, wieder abholen, nachdem wir uns um nichts Gedanken machen mussten.

Wir waren shoppen, Spaghetti und Kuchen essen und sind nun auf dem Rückweg, um den Körper wieder abzuholen. (Ja, das ist gemein gesagt, aber ich will dich doch nur aufrütteln.)


Wir wissen, dass es so nicht geht


Wir wissen auch, dass es nichts mit Heilung zu tun hat, wenn wir unseren weinenden Körper mit Medikamenten zudröhnen, die warnenden Entzündungen mit Antibiotika unterdrücken und allen Ernstes unseren Diabetes mit Tabletten und Spritzen in Schach halten, um dann früh zu altern, unsere Persönlichkeit verlieren und einfach an fürchterlichen Nebenwirkungen vor unserer Zeit sterben.

Und das alles, statt einfach unsere Ernährung zu ändern.

Doch man hat uns lange eingebläut, dass die Krankheit Schicksal ist und dass wir selber da nichts machen können.

Da gibt es ja die Pharma und die bunten Pillen, und davon ganz viele.

Solange wir aus diesem Wahn nicht erwachen, geht alles seinen schrecklichen Gang.

Doch Gott sei Dank erwachen immer mehr, es werden täglich mehr Menschen, die, im wahrsten Sinne des Wortes, nicht mehr alles schlucken.

Sie hinterfragen. Das ist gut so. Das ist wichtig. Das ist lebensnotwendig.

Krankheit entsteht durch Unwissenheit, durch Ignoranz, durch mangelnde Wertschätzung der Gesundheit, durch Nicht-kennen und Nicht-beachten der kosmischen Lebensgesetze.


Jede Krankheit hat ihre Ursache und die liegt meistens im Geist


Und den können wir doch beeinflussen.

Mein Mann und ich haben in unserer Heilpraktiker-Praxis in Wennigsen / Hannover viele Jahre nach diesem Prinzip behandelt.

Wir sind durch eine gezielte Abfragung über Haaranalyse immer an die individuelle Ursache des Einzelnen herangekommen. Sofort.

Das war und ist auch heute noch der Ausgangspunkt, damit eine Lösung herbeigeführt werden konnte und kann.

Nur wer bereit ist, sich der Ursache zu stellen, kann Heilung erwarten.

Aber leider läuft es meist so:
Du gehst als gesunder Mensch zum Arzt, weil du ein Gesundheitszeugnis brauchst, der Arzt stellt eine Anomalie in deinen Knien fest und du gehst nach 15 Minuten mit der Diagnose „Arthrose“ aus der Praxis und sollst so schnell wie möglich ins Krankenhaus, weil du zwei neue Kniegelenke brauchst.

Ja geht’s noch? So weit sind wir??

Der brave institutionsgläubige Bürger geht in die Mühle hinein und wird fortan mit weiteren Beschwerden immer kränker werden, dabei sind doch nur ganz wenige Dinge nötig, um die Arthrose zu heilen.

Und ja genau: sie ist heilbar!


Doch dazu musst du wissen, was die Ursache ist


Vielen Hunderten von Menschen konnten wir so ein Schicksal ersparen und ihnen mit der Ursachenbeseitigung neue Lebensqualität und neues Selbstbewusstsein geben.

Aus spiritueller Sicht ist Krankheit Lüge und Gesundheit die Wahrheit, genauso wie Armut Lüge und Fülle Wahrheit ist. 

Ich spüre förmlich deine Empörung, da ja um uns herum immer mehr Armut und immer mehr Krankheit ist.

Ja da hast du wohl recht. UND NUN?

Mit der Ursachenerkenntnis und Beseitigung enttarnen wir die Lüge und wenden uns der Wahrheit zu.

GESUNDHEIT ist dein dir von der Schöpfung gegebenes Grundrecht.

Mit den richtigen Schritten löst du dieses Recht auf ein erfülltes gesundes Leben ein und wirst dir auf diesem Weg deiner Schöpferkraft bewusst.

Das Massendenken propagiert das als NORMAL. Auch das ist Lüge.


Frage die Ursache ab


Ich lade dich in die unten genannte Facebookgruppe ein, damit ich dich weiter über die Ganzheitliche und Spirituelle Gesundheit informiere.

Dazu gibt es am Montag den 02.09. um 19:00 Uhr einen Livestream – im ganz neuen Format.

Die Facebookgruppe, die nun von „Ganzheitliche Entgiftung“ in „Spirituelle Gesundheit“ unbenannt wurde, behandelt deine Gesundheit vom übergeordneten Aspekt der Ganzheitlichkeit aus.

Hier kommst du zur Facebook-Gruppe:



So bekommst du ganz neue Möglichkeiten aufgezeigt, um an deiner eigenen Selbstheilung entscheidend mitzuwirken.


Doch dazu musst du die Ursachen kennen


Der Aspekt der Entgiftung gehört natürlich besonders da hinein, aber es gibt darüber hinaus eben noch andere wichtige Aspekte, die das Ganze verständlich machen und zum Handeln führen.

Gerne kannst du deine Fragen vorab, auch direkt hier unter der Wocheninspiration, oder direkt in der Gruppe, stellen. So können wir gemeinsam zu mehr Gesundheit und Selbsterkenntnis kommen.

Das macht auch viel mehr Spaß, vermeidet Angst und führt dich in deine eigene Schöpferkraft.

Ich freue mich riesig auf dieses gemeinsame Projekt und freue mich genauso auf deine Aktivität.

Herzliche Grüße,

Deine Eva-Marie