Wenn du vergisst, wer du bist, kann man alles mit dir machen.

Wenn du dir aber dauerhaft bewusst bist, woher du kommst und warum du hier bist, dann bist du unangreifbar und unbesiegbar. 

Nun gibt es in der Welt der Dualität eben diese Kräfte, denen es gut geht, wenn du nichts Wesentliches weißt. Man kann dich denken, mit dir machen was man will, weil du bist ja über Fehlinformation weit von deinen Möglichkeiten entfernt.


Man wird dir nicht freiwillig die wahren Information zukommen lassen


Die musst du dir schon selber suchen.

Das tust du, indem du aufrichtig nach der Wahrheit fragst und suchst. Das machen im Moment so viele Menschen auf der Erde, dass man in spirituellen Kreisen vom „Großen Erwachen“ spricht.

Doch aufgepasst – auch dort wirst du fehlgeleitet!

Da ist immer wieder die Aufforderung:

„MENSCH ERKENNE DICH SELBST“


Erkenne, dass du nicht vom Affen abstammst, sondern vom Schöpfer allen Seins. Erkenne, dass du deshalb ein göttliches Wesen bist.

Darauf solltest du dich dauerhaft besinnen und dich auf den Weg machen, Hintergründe deines Seins zu ergründen und zu begreifen, damit sich das, was auch dir hier auf der Erde sicherlich nicht gefällt, zu verändern.


Ja, auf dich kommt es an!


Auf jeden Einzelnen, der sich aus dem Massendenken befreit, indem er es hinterfragt und nach neuen Lösungen für ALLES sucht.

Du bist aufgrund deiner Göttlichkeit Lösungsfinder für ALLES, doch du darfst nicht an dir zweifeln.

Immer verbunden mit deinem göttlichen Herkunftsstrom bekommst du alle Informationen, die du brauchst. So kannst du auf deine Art und Weise, auf wahrhaft göttliche Art, Dinge in deinem Leben für dich persönlich, aber auch für das Große Ganze verändern.

Vergiss also nie, dass es da eine Kraft in dir gibt, die größer ist als all deine Probleme.

Diese Kraft ist immer bei dir, wenn du sie brauchst und du kannst sie jederzeit rufen kannst – sie wird dich durch jede Erfahrung sicher führen.

Wenn du weißt, wer du bist, woher du kommst und was du willst, machst du diese Welt zu einem besseren Ort.


Wenn das jeder machen würde, wäre diese Welt ein besserer Ort



Somit kannst du, wie jeder Einzelne, dazu beitragen, dass diese Welt in ihre ursprüngliche Göttlichkeit zurückkehrt und zu einem Ort der Liebe, Gemeinschaft und des Miteinander wird.

Wende dich an deinen Schöpfer. Wende dich an Gott und beginne mit ihm zu sprechen, wie ein Kind zu seinen Eltern sprechen würde, wenn es eine Frage beantwortet haben möchte.

Wende dich dieser unendlichen Kraft und unendlichen Intelligenz zu und frage sie alles, was du wissen willst. Dort findest du deine Antworten, nicht in der Welt des konditionierten Massendenkens.

Damit verschwinden die Ängste, die Zweifel, all die Nebel können sich lichten, damit du klarer siehst.

Da wir Menschen alle miteinander verbunden sind, hat auch das Auswirkungen auf Alle anderen.

Ja, auf dich, wie auf jeden Einzelnen kommt es an.

Du hast Kräfte an deiner Seite, die du nutzen darfst



Du bist nie und zu keiner Zeit wirklich allein.

Ich wünsche dir dieses Gefühl immer häufiger, denn es wird dich mit einer Kraft und mit Mut versehen, der dich Berge versetzen lässt.

Diesen Glauben an dich und deine wahre Herkunft, den wünsch ich dir.

Deine Eva-Marie