Corona wird uns noch eine geraume Weile beschäftigen und bestimmt in Atem halten.

Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, ob vielleicht noch was ganz Anderes dahinter steckt, als eine gefährliche Pandemie?

Hast du mal rückblickend die Geschichte von Epidemien und Pandemien durchdrungen?

Erinnerst du dich an SARS, Vogelgrippe, Schweine-Grippe, Maul- und Klauenseuche …und…und…und…?

Zugegeben, dieses Mal ist die Sau, die durchs Dorf getrieben wird, etwas größer und sie wird um die ganze Welt getrieben.


Corona hat alles zum Stillstand gebracht


Corona ist eine handfeste Krise. Im Chinesischen hat das Wort „Krise“ zwei Bedeutungen: einmal „Gefahr“, und zum anderen „Chance“.

Nun legen wir mal die Angst und die Grübeleien beiseite und über eine andere Sichtweise etwas Anderes für möglich. Immer wenn es zu großen Veränderungen auf der Erde kam, war das Ganze  begleitet von einer Krise.

Ein sogenannter Paradigmenwechsel ist immer mit einer Krise verbunden.

Sie ist das Symptom. Die Ursache ist etwas Anderes.

Lasst mich ein wenig ausholen und die Astrologie mit zu Rate ziehen:

Über die außergewöhnlichen astrologischen Konstellationen für das Jahr 2020 haben wir in allen Seminaren des letzten Jahres immer wieder gesprochen. Noch im Jahresabschlusstraining haben wir gesagt, dass im Frühjahr Gewaltiges auf uns zukommen würde – doch da kannten wir Corona noch nicht.


Wir sind mitten im Übergang vom Erdzeitalter in ein Luftzeitalter


Etwas ganz Altes geht zuende. Der Übergang ist in der Regel mit schweren Verwerfungen verbunden, denn das Alte denkt gar nicht daran abzudanken und dem Neuen Platz zu machen. So auch hier.

Während in den vergangenen Jahren des Industriezeitalters die Menschheit auf Arbeit, Geld, Karriere, Haus und Auto getrimmt und alles darauf ausgerichtet war, werden diese Werte jetzt in Frage gestellt, weil sie sich überlebt haben und dem Menschen das Leben erschweren.

Er wird zum Roboter, der nur noch die Materie anbetet.

Jetzt soll es laut Kosmos und Evolution aber weiter gehen. Dieser Zyklus wird abgelöst, um andere Werte zu installieren.

Doch wer gibt schon gerne das auf, was er hat?

Wer kommt freiwillig aus seiner bequemen Ecke raus? Keiner!

Deshalb braucht es immer eine Krise und eine Katastrophe, damit das Alte loslässt und geht.

Diese Krise ist seit vielen Jahren nicht nur von Wirtschaftsökonomen, sondern auch von Astrologen glasklar berechnet worden.


Wir stehen vor dem Zusammenbruch eines alten Systems und dem Eintritt in ein Neues


Corona weckt uns Schlafmützen auf, die wir dachten, es geht immer so weiter, der Wohlstand wächst in den Himmel, mehr, größer, teurer, luxuriöser. Hier geht es nicht um Meinung oder Moral, oder wer denn nun Recht hat.

Hier entscheidet eine andere Kraft.

Du kannst gar nichts machen, um den Zusammenbruch, das Abdanken der alten Strukturen zu verhindern, du kannst nur mit dieser natürlichen Kraft gehen und freudig das Alte kompostieren.

Den meisten fällt es schwer. Es soll alles so bleiben, wie es war und ist – doch das geht eben nicht mehr!

Die Kräfte auf der Erde sind völlig außer Rand und Band geraten, das siehst du an den Geldsystemen. Die Schere zwischen arm und reich ist immer größer geworden.

Die Menschlichkeit blieb auf der Strecke. Corona hat alles angehalten.


Wir können nachdenken, was uns jetzt wirklich wichtig erscheint


Die jungen Leute zeigen jetzt schon, dass es ihnen auf etwas anderes ankommt, als Statussymbole und Scheinleben im Außen.

Sie brauchen keinen Besitz, sie wollen sich entwickeln und das Leben verstehen. Sie haben aber dennoch ihre Werte.

Seit Jahren wird vom bedingungslosen Grundeinkommen gesprochen, ja das gab es in meiner Kindheit nicht.

Der Virus, ob er nun wirklich so gefährlich ist, oder ob er benutzt wird, um etwas Bestimmtes zu erreichen (ein Schelm, der Böses dabei denkt…), ist nicht die Ursache. Man verkauft es uns aber jetzt schon als solches, um eine harte Technologie zur Überwachung des Menschen ganz legitim zu installieren.

Der Virus ist nur der Auslöser, der überlaufende Tropfen, der alles ins Rollen bringt.


Die Absicht dahinter ist soziopolitischer Natur


Die Krise stand an, ob mit oder ohne Corona.

All diese Schreckensszenarien dienen nur dem einen Zweck: Sie wollen uns psychologisch unter Druck setzen. Es geht ganz eindeutig um Freiheitsbeschränkung.

Auch Corona konfrontiert uns mit der Verantwortung für Freiheit oder weiter als Sklave zu vegetieren. Es werden gerade ganz legitim und völlig easy unsere Bürgerrechte beschnitten. 


Die Krise bietet die Chance, aufzuwachen


Die astrologischen Konstellationen zeigen eindeutig einen Bruch in der Wirtschaft mit dem Zusammenbrechen des herkömmlichen und sehr kranken Geldsystems.

Wenn der Virus gebannt ist – und das wird er bald sein – dann steht vor uns der Scherbenberg des Weltwirtschaftszusammenbruchs.

Wer ist dann Schuld? Corona ist schuld.

Das ganze Jahr werden wir mit der Wirtschaftskrise beschäftigt sein und wir müssen uns jeder Einzelne entscheiden, wie wir damit umgehen wollen

Wenn wir jetzt die Chance dahinter erkennen, und anfangen anders zu handeln, loslassen, was uns nicht länger dient und wenn wir uns für Menschlichkeit, Gemeinschaft und die Liebe entscheiden, dann können wir gestärkt in ein neues Zeitalter gehen, in dem wir endlich glücklicher, zufriedener und liebevoller leben können. 

Diese Krise gilt es nun zu meistern und dazu benötigen wir unseren Geist, unseren Mut uns unsere Göttlichkeit.

Jetzt kommt es darauf an, dass du das Wissen und die Fähigkeiten,  die du in den letzten Jahren trainiert hast, anwendest.

Dazu gehört es, dass du dich mit dem Urschöpfer und deiner Seele verbindest und dich an die kosmischen Lebensgesetze hältst!

Jetzt, in dieser Krise, sind sie dein Geländer.

Im Außen fliegen die Fetzen – und deine Seele sehnt sich nach Stärkung und Stabiliserung im Innern.

Und genau aus diesem Grund möchte ich dich noch einmal ganz herzlich zur „Spirituellen Krisenbegleitung“ einladen.

Für die nächsten 14 Tage biete ich dir ein Aufstieges-Training in einer Gemeinschaft an. Dies ist eine Begleitung für den Dimensionswechsel, in dem wir uns jetzt befinden.

In einer gemeinsamen Facebook-Gruppe gebe ich dir jeden Tag Hilfen an die Hand, um in deine Stärke zu kommen.

Angelehnt an die kosmischen Lebensgesetze und die aktuelle Zeitqualität kreierst du hier dein Leben – nach Corona!

Neben Stärkung und Stabilisierung für dich, deine Seele und deinen Körper, erfährst du außerdem Hintergründe zu den Geschehnissen in der Welt. Diese werden dir helfen, zu begreifen worum es eigentlich geht. 

Denn am Ende geht es um Freiheit – um die Freiheit des Planeten und der Menschheit!

Mit Hilfe von Bewusstseinsübungen, Mantren, Lichtduschen, Zahlencodes und  einiger Livestreams helfe ich dir, deine Frequenz oben zu halten und diesen Dimensionswechsel zu meistern! Dabei werden sowohl die körperlichen, als auch die seelischen Komponenten berücksichtigt. 



Ich weiß, wie schwer es ist, das im Alleingang durchzustehen, aber ich habe einen Plan und mit diesem Plan führe ich dich durch diese Zeit!




Ich stecke all meine Herzenskraft und Aufklärung, Stärkung und Heilung zu diesem Thema in diese Gruppe:
https://evamarieschmidt.de/spirituelle-begleitung-durch-die-krise/


Jetzt ist die festgesetzte Zeit, um all dein Wissen und deine Bemühungen der letzten Monate und Jahre auf den Punkt zu bringen. 

Ich freue mich auf dich und unsere außergewöhnliche Arbeit zusammen,

Deine Eva-Marie