Ich begrüsse dich ganz herzlich zur neuen Wocheninspiration.

Ich möchte dir Mut machen, ich möchte dir aufzeigen, dass die Dinge im Leben alle zu verbessern sind, egal in welchem Bereich. Es bietet sich förmlich an, noch einmal sozusagen, eine vertiefende Betrachtung zum Thema Fülle und Reichtum zu wagen.
Viele Mails  und unzählige Anfragen haben mir gezeigt, dass hier ein grundlegender Wissensbedarf herrscht. Es hat mir aber auch aufgezeigt, wie stark die Resignation in diesem Bereich auch schon sitzt. Aber – es handelt sich um ein spirituelles Basisthema, das du nicht auslassen darfst. Du belügst dich selber und es hat auf allen anderen Ebenen Auswirkungen. Jeder Mensch, ob arm oder reich, muss dieses Thema anschauen und heilen. Ja, auch die Reichen, genauso wie die anderen.

„Wo ist das Rezept für Reichtum und Erfolg?“, werde ich gefragt. „Wie komme ich aus meinen Schulden raus?“, „Wieso ist das Geld bei mir so knapp?“, “ Ich hab schon alles mögliche probiert, Bücher gekauft,Kurse besucht“,  und und und….

Nein du hast noch nicht ALLES probiert, sonst wär dieses Thema nicht so präsent. Es fehlt bei vielen der entscheidende Faktor. Es zu wissen, wie es geht, ist eins, das kann man sich aneignen und lernen. ABER: Es zu wissen allein reicht doch nicht aus. Du musst es TUN! Mindestens 30 Tage, wenn nicht länger, ist es notwendig, das Wissen konsequent und ausdauernd und beharrlich anzuwenden.

 

Hast du das tatsächlich schon so konsequent getan?

Ich möchte gerne etwas zum Thema Armutsbewusstsein und Reichtumsbewusstsein sagen.
Vorab –  ich habe kein Rezept, wie du in 4 Wochen Millionär wirst. Darum geht es aber auch gar nicht. Es geht darum, erst einmal die Basis zu legen, damit Reichtum und Fülle überhaupt den Weg zu dir finden. Ohne den geeigneten Nährboden geht die Saat nicht auf. Schritt B kann nicht ohne Schritt A erfolgen. Aber Schritt A – die Basis –  wird bei diesem Thema nicht getan. Dabei ist es ein Thema, welches, wenn es geheilt ist, dein Leben einfach total verändern wird.

Dieses Thema ist ein kollektives Thema. Nirgendwo liegen die emotionalen Triggerpunkte so frei, wie beim Thema Reichtum und Fülle, besonders, wenn es an ihnen mangelt.
Es gibt so viele Affirmationen zum Reichtum und vielleicht kommst auch du dir komisch vor, damit zu arbeiten, weil du gar nicht glauben kannst, dass diese Sätze irgendwas bringen.
Jedes Wort bringt etwas, aber die Frage ist: Auf welchen Nährboden fällt das positiv Gesagte?
Was ist deine Vorgeschichte und wie stark bist du dir deiner tief sitzenden Glaubenssätze bewusst, die dich begrenzen und einfach nicht loslassen?
Überall lesen wir, dass es unser göttliches Geburtsrecht ist, reich zu sein. Wieso gibt es dann soviel Mangel und Armut? Wer enthält uns unser Recht vor?

Ich erlebe in meiner Arbeit gerade bei diesem Thema die schlimmsten Blockaden und die bizarrsten Glaubenssätze. Solange du dein Unterbewusstsein nicht wirklich von den alten Denkstrukturen befreist, kann kein neues Programm greifen. Du kommst nicht umhin, dir bewusst zu werden, was da in dir sitzt. Unbewusst sind da die unglaublichsten Gedanken über uns selber.
Du kommst nicht umhin, willst du teilhaben an der Fülle, dass du mit welchen Methoden auch immer (nimm das, was dir am meisten Freude bereitet), dich dieser fiesen Denkblockaden zu entledigen und dich konsequent einer neuen Denkweise über dich selbst und der Materie – in diesem Fall Geld – zu unterziehen.

 

Dein Unterbewusstsein braucht mindestens 30 Tage zur Neuprogrammierung und weitere 30 Tage zur Manifestation.

 

Ich sehe immer wieder, dass die meisten zu früh aufgeben und auch manchmal nicht genau wissen, wie sie vorzugehen haben. Dabei gibt es tatsächlich einen Ablauf, wie man neue Gewohnheiten und Gedanken in sein Leben integriert.

Ich bin davon überzeugt, dass es jedem von uns gut gehen darf. Ob nun jeder ganz, ganz reich werden sollte, wage ich zu bezweifeln. Aber wer das will, kann auch das erreichen. Aber ich meine dieses Recht auf Reichtum mit einem würdevollen kreativen Selbstausdruck, ohne Angst und mit ein bisschen Luxus auf die schönen Dinge im Leben bezogen.

Der Luxus, sich gesundes Essen leisten zu können, sich typgemäss kleiden zu können, sich in der Wohnung mit angenehmen Dingen zu umgeben, Blumen zu kaufen, Freunden Geschenke zu machen, Kindern eine Freude zu machen, dir selbst etwas Schönes zu gönnen, das verstehe ich unter Recht auf Reichtum.
Das ist nicht für alle  selbstverständlich, obwohl genau das für jeden vorgesehen ist.

 

Wie geht das?

Ich glaube, dass du eine Entscheidung treffen solltest, dass du dich trauen solltest, in Richtung Reichtum zu schauen und konsequent – täglich –  freudig an einem Neuprogrammierungstraining teilnehmen solltest. Hier ist echtes Durchhaltevermögen gefragt. Und WISSEN.
Dann gibt es aber auch noch die Menschen, die überdurchschnittlich viel haben oder sogar richtig reich sind, und dennoch unzufrieden und voller Angst, dass es irgendwann weniger wird. Auch hier liegt ein Mangeldenken vor. Nicht jeder, der reich ist, hat einen gesunden Selbstwert. Nicht jeder, der wenig hat, hat einen geringen Selbstwert.

Aber beiden ist gemeinsam, dass sie ihre gedankliche Kreativität noch längst nicht ausgeschöpft haben. Nur 4 Wochen konsequentes tägliches gedankliches Arbeiten reichen aus, um (nein … in 4 Wochen zum Millionär kann ich nicht bieten) die Grundlage zu schaffen, dass du aus deinem verstrickten Denken herauskommst.

 

Geld ist eine Energie, nicht mehr und nicht weniger.

Wir bewegen so viel Energie, wir wollen so viel heilen, warum nicht endlich die Basisenergie unseres Lebens.
Heile deine Geldblockaden oder wenn dir dieser Titel nicht gefällt:

 

Heile deine Unwissenheit zum Thema Geld und Versorgung. Schaue hinter die Kulissen von Armutsdenken und Reichtumsbewusstsein und trau dich, dich selber zu ermächtigen und zum echten Schöpfer, sprich kreativen Erschaffer deines Lebens zu werden.

 

Ja,  es steht dir zu, aber es unterliegt ganz klaren Regeln, ganz klaren Strukturen. Die wollen um so genauer beachtet werden, weil es sich um eine riesige kollektive Energie handelt, an der du mit deinem Individualkarma, deinen individuellen Glaubenssätzen und deinen persönlichen tief verinnerlichten Erlebnissen hängst.
2016 ist numerologisch ja ein Jahr der grossen Heilung und Vollendung. Du musst dich nur für deine Themen entscheiden.

Ich glaube, dass es sinnvoller ist, jetzt erst dieses Thema anzugehen und der Heilung zu übergeben, weil die Zeit einfach günstig dafür ist. Deshalb habe ich mich entschieden, den angekündigten Numerologiekurs auf nächstes Jahr zu verlegen. (Alle Termine zum numerologischen Reading werden durchgeführt, es bezieht sich nur auf den Kurs!)
Statt dessen startet ab Mitte November für diejenigen, die dieses Thema Geld und Fülle heilen möchten ein 4-wöchiger Intensiv-Kurs, wo ich dir zeige, wie du ohne Stress vorgehen kannst, um aus dem ewigen Hamsterrad der Knappheit und Armut herauszutreten.

Diese ist eine Mischung aus spirituellem und praktischen Kurs. Ich verspreche dir NICHT, dass du in 4 Wochen reich bist, aber ich versichere dir, dass es nicht länger als 4 Wochen benötigt, um die feste Basis zu legen, für DEN Reichtum, der auch für DICH vorgesehen ist.
Wenn die Schritte bearbeitet, das Unterbewusstsein gereinigt und der Geist bereit ist, dann greifen auch endlich deine AFFIRMATIONEN zu diesem Thema.

Lass die  begrenzten Vorstellungen über dieses Thema  los und erarbeite dir die Grundlagen in 4 Wochen Schritt für Schritt. Es macht sogar Spass, denn der Hauptfaktor ist die gemeinsame Beharrlichkeit.
Wenn dich das Thema interessiert oder reizt, dann achte in den nächsten Tagen auf Nachrichten von mir, wann es losgeht. Es ist auch eine gemeinsame Facebookgruppe für die Teilnehmer angedacht, wo tägliche Unterstützung und gemeinsames Erarbeiten angeboten wird. Es sind also 4 gemeinsame Wochen, um eine tragfähige Wissensbasis aufzubauen, auf der du deinen ganz persönlichen Reichtum dann wachsen kann.

Bis dahin möchte ich dir noch eine kleine Hilfe geben: Es gibt in der Numerologie tatsächlich für alles einen Code auch für finanziellen Fluss.
Deshalb schlage ich dir vor, den folgenden Zahlencode auf deine Handgelenke zu malen und täglich so häufig wie möglich darauf zu schauen und die Zahlen auch sonst so kreativ wie möglich zu benutzen.

 

FINANZIELLER FLUSS:     318798

 

Nimm es als Ziel, das du avisierst. Es ist eine tolle Hilfe und ein gut funktionierender Beschleuniger.
Fang an, anders zu denken und das neue Denken beizubehalten, es ist der Schlüssel für die Veränderung, die du doch so sehr willst.

 

ICH ÖFFNE MICH FÜR DIE NATÜRLICHE FÜLLE

 

Nun habe ich noch eine kurze numerologische Tagesinformation für dich und wünsche dir eine positive Woche. Lass dich nicht entmutigen, bleib beharrlich.
Deine Eva-Marie

Tagesinformation:

Man könnte sagen, dass wir eine gute Möglichkeit haben, heute unser EGO in Schach zu halten. Heute ist sozusagen der Tag des EGOS. Es wird uns im Spiegel unserer Mitmenschen (auch Familie und Partner und Kinder und Schwiegermütter….) treffen, es wird uns über Geld und Disharmonie gezeigt, was dringend der Heilung bedarf.
Also: der Tag wird uns viele Gelegenheiten bieten, Harmonie und Ausgewogenheit zu praktizieren, bei allen genannten Themen.

Es steht  ganz viel Energie zur Verfügung. Nutze sie!

 

 

PS: Den versprochenen Kurs „Vom Armutsdenken zum Reichtumsbewusstsein“ kannst du ab sofort hier finden: Hier geht es zum Kurs! (Achtung: Buchungen bis zum 20.11.2016 erhalten ein besonderes Angebot!)