Immer mehr Symptome und Krankheiten machen den Menschen Angst. Dir auch?

Fühlst du dich ausgeliefert den unumstößlichen Diagnosen, mit denen du angeblich leben sollst, bis zum Lebensende?

Dann hast du deine Macht abgegeben.

Doch die gute Nachricht ist, dass du sie dir zurückholen kannst – und zwar indem du dich an die universellen Gesetze wendest und es überhaupt für möglich hältst, dass jede Diagnose zu verändern ist.


Ich behaupte, dass die Sonne dich heilen kann, und ich beweise es dir


Wir haben in der Vergangenheit gelernt, dass das Christusbewusstsein der Zustand ist, in dem wir unsere ganz persönlichen Wunder kreieren und erleben dürfen. Das stimmt.

Dennoch darf nicht vergessen werden, dass du etwas tun musst, damit das Wunder geschehen kann. Zu warten, dass es sich von allein verändert, hat noch nie eine wirkliche Wende gebracht.

Du kennst den Spruch: „Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott“.

Was ist also zu tun?

Zuerst einmal ist es unabdingbar, dass du Heilung für möglich hältst.

Dann ist es hilfreich und das einfachste, sich mit den Abläufen der Natur auseinander zu setzen.


Da sind die großen Heilkomponenten im Leben:


Die Nahrung, die Sonne, die Liebe und der Glaube an dich selbst für ein erfülltes und zufriedenes Leben.

Ich gehe nun auf die 3 ersten Komponenten ein: Sonne, Nahrung und die Liebe.

Beginnen wir mit der Sonne, die für uns Lebewesen lebensnotwendig ist.

In der Sonne fühlen wir uns wohl, wir blühen auf. Wir verlieben uns eher, wir lächeln unsere Mitmenschen bei Sonnenschein eher an, als wenn es dunkel, trüb und nass ist.

Sonne bedeutet Informationsaufnahme aus dem Kosmos. Sonne bedeutet über die Aufnahme des hellen Sonnenlichtes zu erkennen wer wir sind, denn wir bekommen die Information der Liebe, die ja bekanntlich alles heilt, gesendet.

Ich brauche ja nicht zu erwähnen, dass es den meisten Menschen in der Sonnenzeit besser geht als in der dunklen Jahreszeit, die immer länger anhält.

In der Engelhierarchie treffen wir an der 4. Stufe über uns auf die sogenannten Elohim, die Sonnengeister.

Zur Erklärung: Dem Menschen, an der untersten Stufe dieser Leiter zum Höchsten führend, kommt laut der menschlichen Einweihungslehre eine besondere Bedeutung zu. Wir sollen uns in Zukunft befreien aus den Fängen der Unfreiheit und Manipulation auf dieser Erde, um über diese Entwicklung zu einem völlig freien Wesen zu werden.


Freiheit als Ziel


Auf der vierten Stufe warten nun die sogenannten Elohim, die Sonnengeister, auf uns, um in uns den Samen der Liebe zu verstärken und uns Kraft zu geben, in Liebe diese Aufgabe zu erkennen und zu erfüllen.

Sie sind als formgebende Wesen dafür zuständig, dass wir über den Geist und mit der Kraft der Liebe erschaffen.

Sie schenken uns das Licht, das wir so aufsaugen und die Wärme, die wir benötigen.

Nun wird es ganz einfach: Wenn du in der Sonne bist, kannst du in Beziehung zu diesen mächtigen Wesen gehen. Du kannst dich mit der Liebe, die sie verströmen, versorgen und auffüllen, um deine Tätigkeiten zu verrichten.

Dein Körper muss in einem guten Zustand sein, um deiner Seele die richtige Heimstatt zu geben.

Deshalb ist das Sonnenlicht, das Spektrallicht für dein Leben und deine Gesundheit, zwingend notwendig.

Wenn du eine gewisse Zeit (ich meine nicht bruzzeln), ohne schädliche Sonnencreme natürlich, dich so frei bekleidet wie möglich, aufhältst, dann bekommst du die wertvollste Grundlage, um gesund zu werden und gesund zu bleiben.

Denken wir da nur an die Vitamin D3 – Bildung, die alles hormonelle in deinem Körper regelt (deine Stimmung, dein Gewicht, deine Fähigkeit positiv zu sein, deine Regeneration, und, und, und….)

Die Sonnengeister der Liebe versorgen dich mit den wichtigsten Informationen für deine körperlich, seelische und geistige Gesundheit.

Hast du das gewusst?


Dann lass uns noch einen Schritt weitergehen


Lass uns den Bezug zur Nahrung, die du isst, herstellen. Dosennahrung, Tütennahrung, Pillen und unnatürlich produzierte Nahrungsmittel sind lichtfrei und damit haben sie keine Wert für dich und eine kreative Lebensentfaltung. Sie sind tot.

Doch du lebst und bist ein lebendiges System und lebendige Systeme brauchen lebendige, also in der Sonne gereifte, Lebensmittel.

Die Früchte und das Gemüse, das du isst, hat seinen Wert je nach Sonnenlichtaufnahme. Du isst nicht die Gurke, weil sie eine Gurke ist, sondern du willst das gespeicherte Licht in der Gurke dir einverleiben.

Du bist ein Lichtsäuger. Die Gurke oder Tomate, die auf Nährlösung unter Folie ohne Sonnenlicht nur wie eine Gurke oder Tomate aussieht, hat keinen Wert für dich.

Im Gegenteil. Sie sorgt für deine Degeneration und frühzeitige Alterung.

Die in der Sonne gereifte Frucht schenkt dir die Information, die dich in Liebe mit der Schöpfung und damit mit deiner schöpferischen Kreativität wieder verbindet. Nur so, mit dieser natürlichen Energie der Liebe, kannst du auch deine Lebensprobleme lösen.

Die Sonne und ihre Kraft, auch gespeichert in deiner Nahrung, hilft dir, dich selbst zu erkennen, zu dem zu werden, der du von deiner Anlage bist.


Nur so kannst du in dein Potential hineinwachsen


Besonders in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, seinen Speicher gut zu füllen und gefüllt zu halten. Deshalb wird der Wahl der Nahrung immer eine wichtige spirituelle Basiskomponente beigemessen.

Wir sprechen tatsächlich von der spirituellen Ernährung.

So können wir zusammenfassend sagen, dass wir uns gezielt über die Nahrung mit unserem Schöpfer über die Sonne und der damit ausströmenden Liebe, leicht verbinden können, um unsere Lebensaufgabe in Freude zu erfüllen.

Das ist natürlich auch der Grund, warum ich in den letzten Jahren die Lichtduschen in die Kurse einbaue und im Hyperraum zur Verfügung stelle.

Besonders jetzt zum Winter hin haben diese Lichtfrequenzen zusätzlich zu ihrem heilenden Effekt noch die Aufgabe, uns emotional stark zu machen.

In diesem Monat stelle ich im Hyperraum eine Frequenzkomposition zur Verfügung, die über das Kronenchakra, Zugang zum Christusbewusstsein erleichtert.

Damit ist allen geholfen, die meinen, sie können keine Verbindung nach oben herstellen, was ja nicht stimmt. Jeder kann es.

Meditation wird leichter, Friede kann einkehren.

Ich lade dich ein, unserer Community für Selbsterkenntnis und Selbstermächtigung, über die Aktivierung des kosmischen Bewusstseins beizutreten.

Das ist der Hyperraum, der monatlich mit am Puls der Zeit arbeitenden Themen, das Erwachen und Bewältigen des Alltags erleichtert.


Ernährungsumstellung auf lichtgespeicherte Produkte, Aufhalten in der Sonne und Lichtduschen als Hilfsmittel tragen entscheidend zu deiner Heilung und Gesundwerdung bei.

Gerne freue ich mich über deine Meinung zu diesem Thema und wünsche dir eine sonnen- und lichtreiche Zeit.

Sprich mal beim nächsten Sonnenbaden mit den Elohim und berichte darüber.

Es sind sehr schöne Erfahrungen auf einer sehr hohen Liebesfrequenz.

Herzliche Sonnengrüße, deine Eva-Marie