Die Macht der Liebe

Man mag zum Valentinstag persönlich stehen, wie man will, eigentlich hat er eine wunderschöne Grundenergie – die Energie der LIEBE.

Ganz im Gegensatz zu den z. B. zerstörerischen Energien des sich viral entwickelnden Halloween-Brauchs. So sollte man sich wirklich vorher überlegen, welchen Trends man folgt und von welchem man sich besser abwendet.

Das ist die ganz klare Positionierung, welchen Kräften wir uns widmen. Da wir ein Jahr der Entscheidung haben, ist es doch besonders erfreulich, wenn wir uns auf so angenehme Weise an die Liebe erinnern, sie erneuern und festigen. 

Doch leider ist es nicht immer so leicht mit den Beziehungen und Partnerschaften – und überhaupt mit dem rechten Umgang mit unseren Mitmenschen.

So viele Konflikte, so viele Enttäuschungen, so viele Tränen – und das alles im Namen der Liebe


Was ist denn da los?

Ich möchte nicht nur Bezug auf die Liebe zwischen zwei Liebespartnern nehmen, sondern auch die Liebe zu Familienmitgliedern, wie Verwandten und Eltern, Geschwistern, sogar Arbeitskollegen und Freunden.

Überall ist grundsätzlich die Liebe im Spiel. Die Liebe als höchste zu erstrebende Kraft ist von Sehnsüchten und falschen Vorstellungen durchflochten. Nirgendwo hat man uns erklärt, wie man dieses kostbare Gut hegt und pflegt, oder wie man mit ihr umzugehen hat, wenn man sie erhalten will.

Hier kommt eine Neuigkeit für dich:

DIE LIEBE UNTERSTEHT BESTIMMTEN GESETZMÄSSIGKEITEN UND REGELN

Das Gute daran ist: genau deshalb können wir die Liebe bewusst gestalten, sie vermehren, erneuern oder gegebenenfalls überhaupt geschehen lassen. Sie ist einfach da und es liegt an uns, wie wir mit ihr umgehen.

Gibt es nicht ein Rezept?“, hat mich einmal eine Klientin gefragt.

Nach dem ersten Schmunzeln musste ich das bejahen.

Ja, natürlich gibt es sogar so etwas wie eine Richtschnur, ein Leitfaden oder sogar eine Gebrauchsanweisung. Doch das ist tatsächlich so etwas wie ein Lebensschulfach, dem man sich widmen muss. Man muss es ausprobieren, lernen und verstehen.

Eine Partnerschaft kann uns so viel beibringen und uns im seelischen Wachstum helfen, wenn wir denn die richtigen Informationen haben, aus ihnen die richtige Einstellung entwickeln und uns bewusst auf die Liebe einlassen. Sie ist unser größtes Geschenk, sie ist unsere größte Herausforderung.

Die Liebe ist tatsächlich der KITT, der das Universum zusammenhält

Deshalb ist hier so viel Achtsamkeit und so viel Wissen, um eine gut funktionierende und befriedigende Lebensgemeinschaft notwendig. Dieses Thema ist es wert, dass du hier Zeit, Energie und dein eigenes Herz mit einbringst.

Ich selbst bin diesen Monat ganze 36 Jahre mit ein und demselben Mann verheiratet. Ich bin mit ihm durch Dick und Dünn gegangen bin und kann dir so einiges zum Funktionieren einer guten Partnerschaft verraten.

Als Allererstes verrate ich dir, dass es ganz anders ist als im Fernsehen und in den Illustrierten und auch ganz anders, als dir Menschen, die dir eh nichtwohlwollend sind, verraten würden.

Dennoch ist es ein herrliches Abenteuer und ein wunderbares Geschenk, das durch kein Geld der Welt ersetzt werden könnte.

Damit du dieses Geschenk nach den kosmischen Lebensgesetzen auch angemessen auspacken und in deinem Leben sinnvoll anwenden kannst, lade ich dich ganz herzlich zum Meditationsabend „Für die Liebe“ ein.

Hier lasse ich dich an den geheimen Grundsätzen einer funktionierenden Beziehung teilhaben:


Egal, ob du deine bestehende Beziehung erneuern oder heilen willst, ob du noch den Partner fürs Leben suchst oder herausfinden willst, ob deiner noch eine zweite Chance verdient hast – im Namen der wahren Liebe wirst du deinen Weg finden.

Doch dazu musst du wissen, wie du vorgehen willst

Am Sonntag, den 17.02. um 18:30 Uhr bin ich für anderthalb Stunden in einem ganz besonderen Meditations-Abend für dich und dieses Thema da. Alle Informationen dazu verlinke ich dir hier unter dieser Wocheninspiration.

Bitte beachte: Die Anmeldung ist nur bis Sonntag möglich!

Glückliche Partnerschaften sind möglich und deshalb: ein Hoch auf die LIEBE!

Ich wünsche dir einen liebevollen Valentinstag,

Deine Eva-Marie





Die Macht der Liebe

  1. Liebe Eva Marie danke für diesen Beitrag und das Angebot zum Meditationsabend, find ich sehr interessant.
    Wiederkehrende Muster oder Blockaden in Bezug auf die Liebe in Beziehungen hat aber doch auch mit dem Seelenplan und unseren Eltern zu tun oder?
    Glg Gudrun 💕

Deine Gedanken zu diesem Artikel

Ich akzeptiere

Website by WiebkeImpressumDatenschutzKontakt